Gorbatschow (91) kämpft gegen Nierenkrankheit

Der 91-jährige frühere Sowjetführer Michail Gorbatschow hat einem Medienbericht zufolge ernsthafte Nierenprobleme. „Der Ex-Präsident der UdSSR muss zur Blutwäsche“, so der russische Telegram-Kanal „Mash“. Seit einem Jahr schon soll er ständig von Ärzten betreut werden. Offiziell bestätigt wurde die Nierenkrankheit bisher nicht. >>>Krone Zeitung

Wenn Arzneimittel an die Nieren gehen

Wenn die Nieren akut oder chronisch versagen, ist dies potenziell lebensgefährlich. Aber auch die Arzneimitteltherapie kann gefährlich werden. Apotheker und speziell sogenannte Renal Pharmacists, ein in Deutschland relativ neues Feld pharmazeutischer Dienstleistung, unterstützen Ärzte und Patienten bei der Pharmakotherapie. Was ist zu beachten? >>>Pharmazeutische Zeitung

Chronische Nierenerkrankung: Die teuerste Krankheit der Welt

Wer an Volkskrankheiten denkt, dem dürfte Diabetes einfallen. Und Bluthochdruck. Auch Rückenschmerzen gehören in diese Kategorie. Aber chronische Niereninsuffizienz? Nach einer Forsa-Umfrage, die das forschende Pharmaunternehmen AstraZeneca durchgeführt hat, weiß nur ein Drittel der Befragten, was das ist. Bei den 18- bis 29-Jährigen ist es nur jeder fünfte. Dabei dürften in Deutschland mindestens 8 Millionen […]

Weniger Organtransplantationen 2021 in Österreich

Im zweiten Coronapandemie-Jahr 2021 ist in Österreich die Zahl der Organtransplantationen weiter gesunken. Insgesamt 662 Verpflanzungen wurden durchgeführt, zehn weniger als 2020, 2019 waren es noch 720 gewesen. Im Vorjahr wurden 611 Transplantationen mit Organen Verstorbener durchgeführt, während 51 transplantierte Organe von Lebendspenderinnen und -spendern stammten, zeigt der nun von der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) […]

Schweizer Stimmvolk für radikale Änderung des Transplantationsgesetzes

Die Schweiz hat sich mit 60.2 Prozent Ja-Stimmen deutlich für eine radikale Änderung bei der Organspende ausgesprochen. Künftig gilt hierzulande jeder Mensch als potenzieller Organspender, der dies zu Lebzeiten nicht ausdrücklich abgelehnt hat. Das Referendumskomitee verlangt nun eine lückenlose Aufklärung der Bevölkerung. >>>Bericht Schweizer Rundfunk

Schweiz steht bei Organspenden vor Systemwechsel

Zürich – Am Sonntag stimmt die Schweiz über eine mögliche Änderung des Transplantationsgesetzes ab. Geht es nach der Politik, so braucht das Land einen Systemwechsel: weg von der Zustimmungslösung, hin zur Wi­derspruchslösung. Bislang gilt, ähnlich wie in Deutschland: Nur bei einer Zustimmung dürfen Organe ent­nom­men werden; also wenn ein Organspendeausweis vorliegt oder die Angehörigen den […]

Kombi von Ibuprofen und bestimmten Medikamenten kann die Nieren dauerhaft schädigen

Neue Studie mahnt zur Vorsicht: Wer das Schmerzmittel Ibuprofen mit bestimmten Medikamenten gegen Bluthochdruck einnimmt, riskiert dauerhafte Schäden an den Nieren. Günstig, wirksam, rezeptfrei, gut verträglich – Ibuprofen ist das Standardmedikament, wenn es darum geht, Kopfschmerzen oder Fieber zu behandeln. Es gehört in jede Hausapotheke und ist für viele Menschen so alltäglich, dass sie sich […]

Experten warnen bei einem weiteren Schokoladen-Rückruf vor Nieren- und Leberschäden.

Für eine Schokoladensorte wurde ein dringender Rückruf ausgesprochen. Der Verzehr kann die Nieren und die Leber schädigen. Kassel – Nach dem jüngsten Rückruf von Ferrero-Schokoladenprodukten steht nun ein weiterer Schokoladenhersteller vor einem Rückruf. Der Aflatoxingehalt in der Vollmilchschokolade der myChoco GmbH könnte hoch sein. Aflatoxin-Schimmelpilzgifte können sich nach Angaben des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und […]

Schweizer Bischöfe empfehlen ein Nein zum geänderten Transplantionsgesetz

Die Vorlage, über die am 15. Mai abgestimmt wird, ist ein indirekter Gegenvorschlag zur Volksinitiative «Organspende fördern – Leben retten». Neu soll, wer eine Organspende nach dem Tod ablehnt, dies zu Lebzeiten ausdrücklich so festlegen. Bundesrat und Parlament wollen so die Chancen von Patientinnen und Patienten erhöhen, ein Organ zu erhalten. Mit der Widerspruchslösung soll […]