Wissenschaftler fordern Aufklärung: “Man kann so ein Virus im Labor erzeugen”

Der Ursprung der Corona-Pandemie ist nach wie vor ein Rätsel. Eine Gruppe von Forschern fordert nun in einem offenen Brief, der von verschiedenen internationalen Zeitungen – unter anderem der “New York Times” – veröffentlicht wurde, dass auch die Hypothese eines Laborunfalls gründlich untersucht werden sollte. Unter den Unterzeichnern ist auch der Deutsche Günter Theißen, Lehrstuhlinhaber […]

Dachorganistationen der Selbshilfe zu Besuch beim Gesundheitsminister

Am Freitag den 5. März hatten die großen österr. Dachorganisationen der österr. Selbsthilfe- und Patientenorganisationen, der Bundesverband Selbsthilfe Österreich, ProRare Austria und das nationale Landesnetzwerk NANES sowie die Österr. Kompetenzstelle für Selbsthilfe den ersten gemeinsamen Termin bei Herrn Gesundheitsminister Rudolf Anschober. (ANÖ). Er zeigte großes Verständnis für die gemeinsamen Anliegen und sagte zu, sich für […]

Weltnierentag 2021: Lebensqualität mit einer Nierenerkrankung in Pandemiezeiten?

Unter dem Motto “Lebensqualität mit einer Nierenerkrankung” steht am 11. März der diesjährige Weltnierentag. Wie schwer es ist, in der Coronapandemie Lebensqualität und -freude zu erhalten, zeigt das Beispiel der Dialysepatientin Hannelore Becker. (ANÖ/idw).Die Nieren von Hannelore Becker haben bereits vor über 30 Jahren aufgehört zu arbeiten; seitdem erhält sie eine Dialysebehandlung. Vor der Coronapandemie […]

Qualität von Medizinprodukten: Etablierte österreichische Unternehmen als verlässliche Partner

AUSTROMED: Konsumenten müssen gerade während der Corona-Pandemie auf Regularien für Medizinprodukte vertrauen können Wien (OTS) – Die österreichische Medizinprodukte-Branche steht für hochqualitative Produkte und deren transparente Kennzeichnung. Keine Selbstverständlichkeit, wie sich im letzten Jahr im Lauf der Corona-Pandemie immer wieder herausgestellt hat. Dazu sagt Gerald Gschlössl, Präsident der AUSTROMED, der Interessensvertretung der österreichischen Medizinprodukte-Unternehmen: „Wir […]

Österreich wird wichtiger Standort für die Corona-Impfstoffproduktion

Kooperation zwischen Novartis und Curevac zeigt Lösungskompetenz der Pharmaindustrie (Wien/OTS) – Die heute verkündete Vereinbarung zur gemeinsamen Impfstoffproduktion zwischen Novartis und Curevac am Standort Kundl in Tirol wirft ein neuerliches Schlaglicht auf die Höchstleistungen, welche die heimische Pharmaindustrie im Kampf gegen Covid-19 erbringt. In den vergangenen Monaten wurden auch in Europa in weniger als einem […]

Rotes Kreuz beriet Regierung um 100.000 Euro monatlich

Allein für die “Zurverfügungstellung” von Bundesrettungskommandant Foitik gab es zunächst 10.000 Euro im Monat. Nach den ersten drei Monaten wurde der Betrag nach und nach geringer. (APA). Die Regierung hat sich die Expertise des Roten Kreuzes bei der Bekämpfung der Coronakrise einiges kosten lassen. Rund 100.000 Euro flossen nach Ausbruch der Pandemie monatlich vom Sozialministerium […]

Österreich hinkt anderen EU-Staaten beim Impfen hinterher

Malta impft zweieinhalb Mal so viel wie Österreich (Wien/OTS) – Bis Ende letzter Woche lag Österreich unter den 27 EU-Ländern bei der Zahl der bisher insgesamt verabreichten Impfdosen auf 100 Einwohner nur an 19. Stelle. Pro 100 Einwohner wurden bei uns bisher nur 6,89 Impfungen durchgeführt. Am besten steht Malta da, mit 17,25 verabreichten Impfdosen […]

Sputnik V schlägt AstraZeneca

IMWF-Analyse: Was die Österreicher von den Impfstoffen halten (Wien/OTS) – Österreich bekommt zwar von allen Impfstoffen die größte Menge von AstraZeneca – die Begeisterung für den Impfstoff hält sich allerdings in Grenzen. Selbst der noch nicht zugelassene russischen Impfstoff Sputnik V wird im deutschsprachigen Raum doppelt so positiv beurteilt wie jener von AstraZeneca, insbesondere in […]

Österreichische Gesundheitskasse verlängert telefonische Krankmeldung bis 31. Mai

Neuerliche Verlängerung aufgrund hoher Infektionszahlen (Wien/OTS) – Die Österreichische Gesundheitskasse verlängert nochmals die telefonische Krankmeldung bis 31. Mai 2021. Ursprünglich war die im Zuge der Corona-Pandemie eingeführte Möglichkeit der kontaktlosen Arbeitsunfähigkeitsmeldung bis Ende März befristet. Angesichts des weiter hohen Infektionsgeschehens verlängert die ÖGK diese Option bis Ende Mai, um sowohl Versicherte als auch Vertragsärztinnen und […]