Was die T-Zellen in der Immunabwehr bei Omikron bringen

Die Infektionswelle so niedrig wie möglich zu halten war bisher oberste Prämisse im Umgang mit Sars-CoV-2. Zu schwerwiegend und zu wenig vorhersehbar sind potenzielle Folgen. Und zu sehr steht das Gesundheitssystem unter Druck. Das ändert sich, seit die Omikron-Variante übernommen hat. Diese verbreitet sich so rasant, dass die bisherigen Maßnahmen zwangsläufig überdacht werden müssen. >>>Der […]

Weltkrebstag 2022: Früherkennung ist das A und O beim Prostatakrebs

(Wien/OTS) – Die Nuklearmedizin leitet mit ihren exakten bildgebenden Verfahren nicht bloß den Weg zu den entsprechenden Therapien ein, sondern bietet beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom neue Ansätze. Dort wo es scheinbar kaum noch Wege gibt, blockiert die neue nuklearmedizinische Therapie das Wachstum des Prostatakrebs. Graz, 21. Jänner 2022 Nuklearmedizinische Verfahren zeigen, wo der Tumor angesiedelt ist […]

Mückstein: Primärversorgung ist unverzichtbare Säule in der Pandemie

Ab 1. Februar neue Förderungen für PVE möglich – Gesetzesänderung soll Gründungen erleichtern (Wien/OTS) – „Gerade in der Pandemie hat sich gezeigt, wie unverzichtbar eine gut funktionierende Primärversorgung ist“, betonte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein anlässlich eines Besuches im Primärversorgungszentrum Sonnwendviertel. „Die Teams in den Hausarztpraxen haben großartige Arbeit geleistet – beim Impfen, Testen und der umfassenden […]

Bayerns Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel im Einzelhandel

Der bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat die 2G-Zugangsbeschränkungen zum Einzelhandel im Freistaat gekippt. Damit war die Inhaberin eines Beleuchtungsgeschäfts mit einem Eilantrag vor dem Gericht erfolgreich. In einem am Mittwoch veröffentlichten unanfechtbaren Beschluss entschieden die Richter, dass die bayerische Verordnung den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes für die Zutrittsbeschränkungen auf Geimpfte und Genesene nicht gerecht werde. Grundsätzlich seien […]

Schweineherz-Transplantation: Ein gewagter Versuch (Kommentar)

Während amerikanische Medien schon die kriminelle Vorgeschichte des Patienten aufarbeiten und sich mit dem ethischen Dilemma der spektakulären Rettung eines verurteilten Messerstechers beschäftigen, warten europäische Mediziner noch auf Details aus dessen Krankenakte. Jedenfalls scheint es eine Entscheidung zwischen Tod durch Herzversagen oder Leben – mit dem Herzen eines Schweins gewesen zu sein. >>>Kommentar Frankfurter Allgemeine […]

Erstmals Schweineherz-Transplantation für einen Menschen

In den USA ist es Chirurgen gelungen, erstmals ein genetisch verändertes Schweineherz einem Menschen erfolgreich zu transplantieren. Das Herz wurde dem 57 Jahre alten Mann am Freitag eingesetzt, wie das University of Maryland Medical Center in Baltimore mitteilte. Zu einer hyperakuten Abstoßungsreaktion, die bei solchen Transplantationen schon nach wenigen Stunden eintreten kann, kam es nicht. […]

„Omikron-Zug rauscht mit oder ohne Lockdown durch“

Der Innsbrucker Infektiologe und Direktor der Uni-Klinik für Innere Medizin, Günter Weiss, sieht aufgrund der derzeitigen Omikron-Welle eine Durchseuchung laufen, die „nicht aufhaltbar ist“. Bei einer „gezielten Durchseuchung mit angezogener Handbremse“, das heißt bei Beachtung banaler und effizienter Präventionsmaßnahmen, orte er die reelle Chance auf die ersehnte Rückkehr zur Normalität. >>>Kronen Zeitung

Österreichs neue Gesundheitsplattform klinikguide.at

Umfassende Information zu allen Gesundheitsfragen – von der optimalen Behandlungsmethode bis zur „richtigen“ Klinik Egal ob geplanter operativer Eingriff, bevorstehende Geburt oder Reha-Aufenthalt – für die Betroffenen stellen sich viele Fragen: Welche Operationsmethoden, welche therapeutischen Möglichkeiten gibt es? Was sind die Vor-, was die Nachteile? Welche Risikofaktoren bestehen? Wie kann ich mich am besten auf […]

Studie: Selbst milder Covid-19-Verlauf schädigt Organe

Selbst der milde Verlauf einer Covid-19-Erkrankung kann die Organe der Kranken schädigen. Wissenschafter des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) konnten jetzt in der bisher weltgrößten diesbezüglichen Studie nachweisen, dass Covid-19 auch in diesen Fällen die Funktion von Herz, Lunge und Nieren mittelfristig beeinträchtigt und oft mit Zeichen einer Beinvenenthrombose einhergeht >>>Kurier