Gesundheitssystem als Baustelle

Seit Jahren wird in Österreich vor einem Ärztemangel gewarnt. Aktuell erfährt man beinahe im Wochenrhythmus dessen Auswüchse: Der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) fehlen in den Spitälern rund zehn Prozent Ärztinnen und Ärzte, in Wien mangelt es an Kassen-Kinderärzten und in manchen Bezirken bleiben Kassenarztstellen für Allgemeinmediziner unbesetzt. >>>Wiener Zeitung

Internationale Cross-Over-Transplantationen bei Nierenerkrankungen

Wechselseitige Hilfe für drei Patientinnen durch Kooperation mit Israel Wien (OTS) – Im Universitätsklinikum AKH Wien konnte erstmalig einem 31-jährigen Wiener eine Niere implantiert werden, die von einer Lebendspenderin aus Israel eingeflogen wurde. Seinem Bruder wurde wenige Stunden vorher eine Niere im AKH Wien entnommen und mit demselben Flugzeug nach Israel überstellt. In Israel waren […]