Chronische Niereninsuffizienz bei Älteren: Oft bessere Lebensqualität mit konservativer Therapie

Bei alten, multimorbiden Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz (im CKD-Stadium G5) sollte eine Dialyse “nicht notwendigerweise die Therapiewahl Nr. 1” sein, fordert Prof. Dr. Elke Schäffner (Berlin) im neuen “Lehrbuch für Nieren- und Hochdruckkrankheiten 2022” der “Akademie Niere”. Eine qualifizierte konservative Therapie kann die bessere Lebensqualität bieten.

>>>pabst