Chronische Nierenerkrankung: Die teuerste Krankheit der Welt

Wer an Volkskrankheiten denkt, dem dürfte Diabetes einfallen. Und Bluthochdruck. Auch Rückenschmerzen gehören in diese Kategorie. Aber chronische Niereninsuffizienz? Nach einer Forsa-Umfrage, die das forschende Pharmaunternehmen AstraZeneca durchgeführt hat, weiß nur ein Drittel der Befragten, was das ist. Bei den 18- bis 29-Jährigen ist es nur jeder fünfte. Dabei dürften in Deutschland mindestens 8 Millionen Menschen davon betroffen sein; vielleicht sogar mehr. Gut die Hälfte weiß das gar nicht: Sie sind nicht diagnostiziert und werden daher nicht behandelt.

>>>Pharma Fakten