Nierentrans­plantationen: Wenig Aussicht auf Verbesserung der Lage

Berlin – Deutschland hat durch eine falsche Politik seinen Spitzenplatz in der Nierentrans­plantationsmedizin eingebüßt und ist selbstverschuldet auf dem Weg zu einer der schlechtesten Nationen in diesem Bereich. Das kritisiert die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) in ihrem jüngst veröffentlichten Jahresbericht. Allzu viel Hoffnung auf eine baldige Besserung der Situation verbreitet sie nicht. >>>Deutsches Ärzteblatt

Information über COVID-Arzneimittel

(ANÖ/prorae) Mittlerweile ist eine Vielzahl von Medikamenten speziell zur Behandlung von COVID-19 verfügbar. Diese Medikamente werden bei Patientinnen angewandt, die noch am Anfang der Infektion stehen und daher noch keine oder nur milde Symptome aufweisen und die gleichzeitig ein erhöhtes Risiko haben, schwer an COVID-19 zu erkranken. Eine Behandlung sollte möglichst früh nach positiver Testung […]