Arzneimittelversorgung nicht durch neue Regelung aufs Spiel setzen

Ärztinnen und Ärzte sollen weiterhin gezielt Medikamente verordnen dürfen, nicht bloß Wirkstoffe. Andernfalls werden Patientinnen und Patienten verunsichert (Wien/OTS) – Sollte den Ärztinnen und Ärzten durch eine sogenannte „Wirkstoffverordnung“ zukünftig vorgeschrieben werden, nur noch Wirkstoffe und keine Medikamente mehr verordnen zu dürfen, würde sich das gleich zweifach negativ auswirken: Es verunsichert Patientinnen und Patienten und […]

An COVID-19 erkrankte Menschen haben ein fast dreifach erhöhtes Dialyse-Risiko

Alarmierende Zahlen: Patientinnen und Patienten, die COVID-19 überstanden haben, sind laut einer neuen Studie [1] mit über 1,5 Millionen US-Veteranen stark gefährdet, eine chronische Nierenerkrankung (CKD) zu erleiden. (ANÖ7idw). Gegenüber nicht erkrankten Menschen ist ihr Lebenszeitrisiko, Dialysepatientin/Dialysepatient zu werden, sogar fast dreimal so hoch. Bei allen ehemals Erkrankten wurde im Verlauf ein sigifikant erhöhter, jährlicher […]

Vifor Pharma und Travere arbeiten bei Nieren-Medikament zusammen

St.Gallen – Die Vifor Pharma-Gruppe und Travere Therapeutics, Inc. wollen gemeinsam ein neues Medikament gegen seltene Nierenerkrankungen auf den Markt bringen. Für die Entwicklung und Vermarktung des neuartigen Produktes Sparsentan haben sie eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung getroffen. Die Vifor Pharma AG und Travere Therapeutics, Inc. mit Sitz in San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien spannen zusammen. […]

Novartis Mitarbeitende spenden rund 120 Liter Blut bei Rotkreuz-Blutspendeaktionen

Blutspenden rettet Leben: Bei Blutspendeaktionen in Kundl, Schaftenau und Wien spendeten mehr als 300 Mitarbeitende (ANÖ/ots)Mehr als 300 Mitarbeitende von Novartis und weiteren Unternehmen am Austria Campus krempelten bei Blutspendeaktionen des Roten Kreuzes ihre Ärmel auf und spendeten Blut. Um alle Patientinnen und Patienten zu versorgen, braucht das Rote Kreuz die Unterstützung der Bevölkerung und […]

SARS-CoV-2: Astra­zeneca-Impfstoff zeigt Lücken bei Dialyse-Patienten

London – Die zweifache Gabe des Vektor-basierten Impfstoffs AZD1222 von Astrazeneca schützt Dialyse-Patienten möglicherweise nur unzureichend vor einer Infektion mit SARS-CoV-2. Darauf deuten ausführ­liche Labortests am Francis Crick Institute im Lancet (2021; DOI: 10.1016/S0140-6736(21)01854-7) hin. Patienten, die mit der mRNA-Vakzine von Biontech-Pfizer geimpft wurden, zeigten dagegen eine Anti­körper-Antwort wie bei gesunden Probanden. Dialyse-Patienten werden als […]