Wissenschaftler fordern Aufklärung: “Man kann so ein Virus im Labor erzeugen”

Der Ursprung der Corona-Pandemie ist nach wie vor ein Rätsel. Eine Gruppe von Forschern fordert nun in einem offenen Brief, der von verschiedenen internationalen Zeitungen – unter anderem der “New York Times” – veröffentlicht wurde, dass auch die Hypothese eines Laborunfalls gründlich untersucht werden sollte. Unter den Unterzeichnern ist auch der Deutsche Günter Theißen, Lehrstuhlinhaber für Genetik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Im Gespräch mit ntv.de erklärt er, wieso er Zweifel an der gängigen Ursprungs-These zu Sars-CoV-2 hat und was er von der umstrittenen Arbeit des Hamburger Forschers Roland Wiesendanger hält. Zudem verrät er seine Einschätzung, ob das Rätsel um die Herkunft des Virus jemals gelöst werden kann.

>>>Bericht ntv