Neue Wege bei Organtransplantationen

Im Bereich der Organspenden werden in Tirol ständig neue Wege beschritten. Damit soll etwa einem Mangel an Spenderorganen der Kampf angesagt werden, außerdem könnten in Zukunft Organe auch außerhalb des Körpers repariert und geheilt werden. >>orf.at   Hinweis: Mehr über das Transplantationszentrum Innsbruck sehen Sie im Österreich-Bild „Die Lebensretter“ Sonntag, 14.2.2021 18.25 in ORF 2

Protein schützt Niere vor Schäden durch Krebstherapie/Geförderte Nachwuchswissenschaftlerin stellt Ergebnisse vor

(ANÖ/idw) Dr. Kerstin Brinkmann, ehemalige Stipendiatin des Mildred-Scheel-Postdoktorandenprogramms der Deutschen Krebshilfe, hat die Ergebnisse ihrer Arbeiten im Fachmagazin The EMBO Journal veröffentlicht. In Laborversuchen konnte Brinkmann zeigen, dass das Protein mit dem kryptischen Namen BCL-XL die Nieren vor Schädigungen durch eine Krebstherapie schützt. Das Mildred-Scheel-Postdoktorandenprogramm ermöglicht es jungen Medizinern und Naturwissenschaftlern, Projekte auf dem Gebiet […]

Jeder zehnte Euro in Österreich ging 2019 an Gesundheitsleistungen

Die laufenden Gesundheitsausgaben lagen im Jahr 2019 bei 10,4 Prozent des BIP. Im Vergleich zum Jahr 2018 sind das 1,72 Milliarden Euro mehr (ANÖ/APA). Wien – Die laufenden Gesundheitsausgaben einschließlich der Ausgaben für Langzeitpflege lagen laut Statistik Austria in Österreich im Jahr 2019 bei 10,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) oder 41,48 Milliarden Euro. Im Vergleich […]