Corona-Krise: Experte sieht Gefahr für Triage in ein bis zwei Wochen

Der Innsbrucker Infektiologe Günter Weiss sieht im Falle gleichbleibend hoher Neuinfektionen die “konkrete Gefahr” einer Triage in “ein bis zwei Wochen”. “Es ist fünf vor zwölf”, sagte Weiss im APA-Interview und plädierte für eine stärkere Fokussierung bzw. Ressourcenverlagerung hin zum Schutz vulnerabler Gruppen. Er sei aber “absolut kein Fan” eines Total-Lockdowns, dieser könne nur die […]

Covid-19: Appell von Klinikärzten an die Tiroler Bevölkerung

Weiterhin steigt die Zahl jener PatientInnen, die wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden müssen, steil an. Sowohl auf unseren Normal- als auch Intensivstationen. Unsere MitarbeiterInnen tun alles, um der Tiroler Bevölkerung weiterhin im gewohnten Ausmaß und in gewohnter Qualität helfen zu können. Damit wir das auch weiterhin tun können, brauchen wir Ihre Unterstützung.

Österreichische Sozialversicherungsträger unterstützen Bundesländer bei Covid19-Spitalsressourcen

SV-Obleute erarbeiteten mit LH-Konferenz gemeinsames Vorgehen zur Entlastung der Spitäler (Wien/OTS) – Zu einem erstmaligen Schulterschluss aller fünf Sozialversicherungsträger kommt es, um die Bundesländer in der Bereitstellung ausreichender Akutbetten im Spitalsbereich zu unterstützen. In der ersten Corona-Infektionswelle 2020 verzeichneten die österreichischen Krankenhäuser rund 1.000 Hospitalisierungen, derzeit sind bereits 3.500 Normalbetten mit Corona-Patient/innen belegt. Durch die […]