Renate Ursula Hämmerle verstorben

Im 65. Lebensjahr verstarb unerwartet Renate Hämmerle, langjährige Kassaprüferin der ANÖ

Renate Hämmerle verstarb am 22.6.2020 @ANÖ/archiv

(Egon Saurer) Überrascht musste die ANÖ vom Ableben Renate Hämmerls erfahren. Renate Hämmerle wurde 64 Jahre alt und hat nach längerer Krankheit die irdische Welt für immer verlassen. Renate lernte ich bereits 2007 als treue Vertreterin der Niere Vorarlberg bei den Tagungen der ANÖ kennen und vor allem schätzen. Ihre bescheidene und zurückhaltende Art im Auftreten und bei Gesprächen zeichnete ihre ganze Persönlichkeitsstruktur aus. Renate übernahm 2001 nach der  Gründung der Arbeitsgemeinschaft Niere Österreich die Funktion als Kassaprüferin und erfüllte stets pflichtgemäß und überaus korrekt die ihr übertragenen Aufgaben. Zudem war Renate 40 Jahre Mitglied des Vereins Niere Vorarlberg und davon 34 Jahre aktiv im Vorstand des Vereins tätig. Möge Renate alles Gute vergolten werden. Die ANÖ wird ihr stets im Gedanken verbunden bleiben! Ruhe in Frieden, Renate!

Gott spricht: Komm in die neue Stadt. Hier wirst du dich fühlen wie ein liebkostes Kind auf dem Arm seiner Mutter. Ich selbst werde dich trösten, wie eine Mutter tröstet, und du wirst allen Kummer vergessen. Du wirst dich freuen, und dein Körper wird grünen wie Gras. (Jesaja 66,13.14)

 

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten, ANÖ. Bookmark the permalink.