COVID-19: Fehleinschätzungen bei Akutpatienten

Erfahrungen der Kärntner Patientenanwaltschaft zeigen, dass es während der Coronavirus-Krise Fehleinschätzungen gegeben habe, was ein Akutfall ist. So seien Patienten zu Schaden gekommen. Die Spitäler und Ärztekammer zeigen sich verwundert und suchen nach den genannten Fällen.

>>>Bericht ORF-Kärnten

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten, Spannend in anderen Medien. Bookmark the permalink.