KV-Verhandlungen – Sozialwirtschaft: Arbeitgeberseite fordert Kompromissbereitschaft von Gewerkschaften

Arbeitszeitverkürzung auf 37 Stunden angeboten – Chefverhandler Marschitz:„Beide Seiten müssen aufeinander zugehen“ (Wien/OTS) – Gesprächs- und Kompromissbereitschaft auf Seiten der Gewerkschaften fordert Walter Marschitz, Verhandlungsführer der in der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) organisierten Arbeitgeber, nach der gestern gescheiterten, siebten KV-Verhandlungsrunde. „Wir haben hohes Interesse an einer gemeinsamen Lösung. Unser Angebot liegt auf dem Tisch – mit […]