Ärztefunkdienst 141 bereit für Corona-Einsatz in Wien

Vereinbarung zwischen Ärztekammer, Stadt Wien und KAV: Patienten mit Corona-Infektionsverdacht werden vom Ärztefunkdienst 141 zu Hause getestet und betreut Wien (OTS) – „Der Ärztefunkdienst 141 der Ärztekammer für Wien intensiviert ab sofort aufgrund der Corona-Krise seine Tätigkeiten. Seit heute, Freitag, 7.00 Uhr, übernimmt der Ärztefunkdienst 141 mit einem ‚Mobile Home Sampling Team‘ die Erstdiagnose und […]

Informationen zum Corona-Virus

Wie auch zum Schutz gegen andere Infektionskrankheiten, wie zB Grippe,  sollen insbesondere immungeschwächte Personen immer  auf entsprechende Hygienemaßnahmen achten: • Täglich mehrmals Händewaschen – mit warmem Wasser und Seife und gegebenenfalls auch Desinfektionsmittel. Vor allem nach der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Besuch öffentlicher Einrichtungen. Und auch VOR dem Besuch der Kantine. • Niest […]

Sterbehilfe: Katholischer Familienverband warnt vor Dammbruch

Vor einer Lockerung des Verbots der Sterbehilfe warnt Alfred Trendl, Präsident des Katholischen Familienverbandes. Kein Abgehen vom „österreichischen Weg“! (Wien/OTS) – „Gehen wir den guten österreichischen Weg weiter, den wir bei der Sterbehilfe haben. Schmerztherapien sind möglich, ohne dass Mediziner/innen sich vor Straffälligkeit fürchten müssen. Eine Erlaubnis zum assistierten Suizid würde massiven Druck auf ältere, […]

Schwedin wurde Gebärmutter einer verstorbenen Frau eingesetzt

n der Gynäkologie werden neue Wege beschritten. Im Dezember 2019 hat ein Gynäkologenteam der Universität Götheborg einer Frau eine Gebärmutter transplantiert. Das Besondere an diesem Eingriff: Die Uterus-Spende stammte nicht von einer nahen Angehörigen oder einer freiwilligen Spende, sondern war eine Fremdspende einer verstorbenen Frau. Das verändert die Situation für all jene Frauen, die auf […]

Verringerung von Arzneimittelengpässen durch geplantes Exportverbot erwartet

Pharmaindustrie begrüßt Verordnung zur Einschränkung des Parallelhandels (Wien/OTS) – Lieferengpässe bei bestimmten Medikamenten haben sich im vergangenen Jahr zu einem großen Ärgernis für Patienten, Ärzte und für die gesamte Gesundheitswirtschaft entwickelt. Nach langen, intensiven Verhandlungen mit allen relevanten Stakeholdern im Arzneimittelbereich wurde nun ein erster Schritt zur Lösung erzielt. Unter Leitung des Bundesamts für Sicherheit […]

KV Sozialwirtschaft – Streiks bisher ohne Auswirkung auf Betreuungsbedürftige

Aktionen in etwa 250 von mehreren tausend Betrieben – Arbeitszeitverkürzung würde Fachkräftemangel verschärfen (Wien/OTS) – In den vergangenen Tagen haben im Zuge der diesjährigen KV-Verhandlungen der Sozialwirtschaft nach Angaben der Gewerkschaften Warnstreiks in knapp 250 sozialwirtschaftlichen Betrieben und Einrichtungen stattgefunden. Auswirkungen auf die von den Organisationen betreuten Menschen hatte das bisher kaum oder nur in […]

ÖGK: Ärztekammer lehnt Kürzungen bei Ärztehonoraren strikt ab

Die Ärztekammer (ÖÄK) lehnt mögliche Einsparungen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) im Bereich der Ärzte-Honorare strikt ab. Zukünftig Kürzungen bei den Ärztehonoraren vorzunehmen sei “illusorisch und patientenfeindlich gleichermaßen“. (ANÖ/APA). Die Ärztekammer (ÖÄK) lehnt mögliche Einsparungen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) im Bereich der Ärzte-Honorare strikt ab. Zukünftig Kürzungen bei den Ärztehonoraren vorzunehmen sei “illusorisch und patientenfeindlich gleichermaßen”, […]

Lehner: “Rote Selbstverwaltung” schuld an Defizit der Österreichischen Gesundheitskasse

Die Reform mit der Zusammenlegung der Träger sei “definitiv nicht” schuld an den Verlusten, so der Vorsitzende im Dachverband der Sozialversicherungsträger, Peter Lehner. Die Arbeitnehmervertreter sind empört. (ANÖ/APA). Der Vorsitzende im Dachverband der Sozialversicherungsträger, Peter Lehner, macht für die steigenden Defizite in der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) “die Beschlüsse der roten Selbstverwaltung” verantwortlich. Die Reform mit […]

ÖGK: Millionenverluste in den nächsten Jahren

Die neue ÖGK erwartet kumuliert einen Bilanzverlust von 1,7 Milliarden Euro in fünf Jahren. Der Direktor kündigt bereits einen „Konsolidierungspfad“ an (ANÖ/APA/ES). Entgegen der von der türkis-blauen Regierung angekündigten Einsparungen für eine “Patientenmilliarde” durch die Krankenkassenfusion erwartet die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) in den nächsten Jahren steigende Defizite. Der Gebarungsvorschau zufolge wird für 2020 mit einem […]