D: Organspende: „Todesurteil“ und „schwarzer Tag“ – Ärzte reagieren teils heftig auf neues Gesetz

Dr. Helmut Arbogast ist Leiter der Chirurgische Poliklinik A der Uni-Klinik München. Er ist nach der Ablehnung der Widerspruchslösung erschüttert.

„Heute ist ein rabenschwarzer Tag für unsere Patienten. (…) Es wird im Prinzip an der bisherigen mangelhaften Regelung festgehalten. Deutschland wird im Jammertal des Spendermangels verweilen und seinen Platz als Schlusslicht im internationalen Vergleich behalten. Als Betroffener kann man in der Tat nur noch auswandern; hierfür stehen nahezu alle Himmelsrichtungen zur Verfügung, da wir in Deutschland nahezu eine ‚Insel‘ im Meer von Widerspruchslösungen sind. Wieder einmal hat sich das über 90 Jahre alte Zitat von Kurt Tucholsky bewahrheitet: ‚Wenn der Deutsche nichts hat, Bedenken hat er immer.‘ Meine Enttäuschung ist grenzenlos.“

>>>Bericht auf watson.de

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten, Spannend in anderen Medien. Bookmark the permalink.