Pharmig gratuliert der designierten Büroleitung des Dachverbandes

Die Büroleitung des Dachverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger steht fest – Pharmig-Spitze gratuliert im Namen der pharmazeutischen Industrie

(Wien/OTS) – Pharmig-Präsident Mag. Martin Munte und Pharmig-Generalsekretär Mag. Alexander Herzog beglückwünschen die designierte Büroleitung des Dachverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger: „„Mit Dipl. Ing. Martin Brunninger und Dr. Alexander Burz wurden ausgewiesene Kenner des gesamten Gesundheits- und Sozialversicherungssystems zur Büroleitung bestellt. Ihre profunde Expertise wird ihnen dabei zugutekommen, innerhalb der neuen Strukturen die Gesundheitsversorgung in Österreich patientenorientiert weiter auszubauen und sicherzustellen““, sagt Munte.

Mit Dipl. Ing. Martin Brunninger und Dr. Alexander Burz wurden ausgewiesene Kenner des gesamten Gesundheits- und Sozialversicherungssystems zur Büroleitung bestellt. Ihre profunde Expertise wird ihnen dabei zugutekommen, innerhalb der neuen Strukturen die Gesundheitsversorgung in Österreich patientenorientiert weiter auszubauen und sicherzustellen“
(Mag. Martin Munte, Präsident der Pharmig )

Der Biotechnologe und Gesundheitsökonom Martin Brunninger war bisher u.a. auf dem Bankensektor in Europa tätig und ist für die Funktion des Büroleiters des Dachverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger bestellt. Als sein Stellvertreter ist der Arbeits- und Sozialrechtsexperte Alexander Burz vorgesehen, der bisher für die Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft SVA tätig war. Gemeinsam bilden sie das neue Führungsduo.

Pharmig-Generalsekretär Alexander Herzog freut sich auf die Zusammenarbeit zum Wohle der Patienten in Österreich: „„Ich gratuliere Martin Brunninger und Alexander Burz zu ihren neuen Funktionen. Beide sind als hervorragende Experten auf ihren Gebieten angesehen und anerkannt. Als Vertreter der pharmazeutischen Industrie in Österreich blicke ich einer gedeihlichen Zusammenarbeit entgegen, um die hohe Qualität des österreichischen Gesundheitswesens noch weiter auszubauen.““

„Ich gratuliere Martin Brunninger und Alexander Burz zu ihren neuen Funktionen. Beide sind als hervorragende Experten auf ihren Gebieten angesehen und anerkannt. Als Vertreter der pharmazeutischen Industrie in Österreich blicke ich einer gedeihlichen Zusammenarbeit entgegen, um die hohe Qualität des österreichischen Gesundheitswesens noch weiter auszubauen.“
(Mag. Alexander Herzog, Generalsekretär der Pharmig )

Über die Pharmig: Die Pharmig ist die freiwillige Interessenvertretung der österreichischen Pharmaindustrie. Derzeit hat der Verband 120 Mitglieder (Stand Juni 2019), die den Medikamenten-Markt zu gut 95 Prozent abdecken. Die Pharmig und ihre Mitgliedsfirmen stehen für eine bestmögliche Versorgungssicherheit mit Arzneimitteln im Gesundheitswesen und sichern durch Qualität und Innovation den gesellschaftlichen und medizinischen Fortschritt.

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten. Bookmark the permalink.