Gratis-Autobahnvignette 2019

Personen, die nach den Aufzeichnungen des Sozialministeriumservice Anspruch auf eine Gratis- Autobahnvignette haben, wurden im September 2018 automatisch darüber informiert und erhalten per Post ein Antragsformular.

Auch für 2019 besteht wieder die Möglichkeit, die herkömmliche Klebevignette oder alternativ dazu eine Rubbelkarte für die Digitale Vignette zu beantragen.

Voraussetzungen:

Behindertenpass des Sozialministeriumservice mit der Eintragung:

Unzumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel wegen dauerhafter Mobilitätseinschränkung aufgrund einer Behinderung

Das Auto ist auf den Passinhaber zugelassen und hat ein höchst zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen.

Antragstellung:

Der Antrag ist doppelseitig:

Auf der Vorderseite sind das Datum und die Unterschrift zu ergänzen. Hier können Sie auch die Auswahl treffen, ob Sie eine Klebevignette oder eine Rubbelkarte für die DigitaleVignette wünschen.

Auf der Rückseite des Vignettenantrages befindet sich ein Deckblatt mit QR und Strichcode, dieses Deckblatt dient zur automatischen Erfassung der rücklangenden Anträge undist unbedingt erforderlich.

Bitte übermitteln Sie daher den Antrag im Original mit dem Deckblatt an das Sozialministeriumservice, Zentrale Poststelle, Postfach 240, 1000 Wien.

Informationen zur Digitalen Vignette finden Sie auf der Homepage der ASFINAG

infoblatt_gratisautobahnvignette_2019_1

sms_information_gratisvignette

 

 

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten, Soziales. Bookmark the permalink.