Wiener AKH: Bund und Stadt steuern künftig gemeinsam

Verträge zur Koordination zwischen Spital und Med-Uni besiegelt – 2,2 Milliarden Euro Investitionen bis 2030 (ANÖ/APA). Wien – Bund und Land machen bei der Steuerung von Österreichs größtem Spital, dem des Wiener Allgemeinen Krankenhaus, nun gemeinsame Sache: Spitzenvertreter der Bundes- und Stadtregierung sowie der Medizinischen Universität Wien und des AKH haben am Mittwoch entsprechende Verträge […]

Pensionen: Der Staat braucht jeden fünften Steuer-Euro zur Sicherung der Pensionen

Der Generationenvertrag funktioniert nicht mehr. Allein 2014 stiegen die Zuschüsse ins Pensionssystem um 834 Mio. Euro. (ANÖ/DP). Wien. Ausgerechnet ein Schalttag ist für die Regierung ein wichtiger Stichtag. Am 29. Februar will sie die nächsten Schritte für eine Pensionsreform bekannt geben. Wie wichtig hier umfassende Änderungen sind, zeigen die jüngsten Berechnungen von Ulrich Schuh, Forschungsvorstand […]

Sozialrechtliche Werte 2017

Höchstbeitragsgrundlagen a) Für den Bereich des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes (ASVG) Höchstbeitragsgrundlage für Sonderzahlungen monatlich jährlich Krankenversicherung, Unfallversicherung und Pensionsversicherung EUR 4.980,– EUR 9.960,– Arbeitslosenversicherungsbeitrag und Zuschlag nach dem Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz (IESG) EUR 4.980,– EUR 9.960,– Bauarbeiter-Schlechtwetter EUR 4.980,– EUR 9.960,– Beitrag nach dem Nachtschwerarbeitsgesetz EUR 4.980,– EUR 9.960,– Wohnbauförderungsbeitrag EUR 4.980,– Arbeiterkammerumlage EUR 4.980,– b) Für den […]

Ermäßigungen mit Behindertenausweis

1. ÖBB Fahrpreisermäßigung für Menschen mit Behinderung Menschen mit Behinderung erhalten ab 1. Jänner 2014 auch ohne VORTEILSCARD 50 % Ermäßigung auf ÖBB Standard-Einzelfahrkarten – damit entfallen die VORTEILSCARD Blind, Spezial und Schwerkriegsbeschädigt. Einzige Voraussetzung für die Ermäßigung: Ein österreichischer Behindertenpass oder ein österreichischer Schwerkriegsbeschädigtenausweis gemäß Bundesbehindertengesetz mit dem Eintrag des Grads der Behinderung von […]

BRD: Organspende-Kampagnen steigern kaum die Zahl der Organspenden

Die seit den Organspende-Skandalen 2012 ergriffenen Kommunikationsmaßnahmen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln, haben noch nicht dafür sorgen können, dass die Zahl der Organspender so hoch ist wie zuvor. (ANÖ/ITZ). Dies ist eines der zentralen Ergebnisse aus: ‘Zweiter Bericht der Bundesregierung über den Fortgang der eingeleiteten Reformprozesse, mögliche Missstände und sonstige aktuelle Entwicklungen in […]