Transplantationsskandale haben auch die Meinung von Ärzten und Pflegepersonal negativ beeinflusst

Auch Ärzte und Pflegepersonal haben heute kaum mehr Vertrauen in die Organspende. Im Notfall ist eine Transplantation nicht einmal mehr bei einem jeden Dritten erwünscht. Transplantationsskandale geben auch den Medizinern und Pflegern zu denken und beeinflussen die Meinung negativ. Nicht nur das Vetrauen der Bürger ist inzwischen erschüttert. Auch Mediziner und das Pflegepersonal haben heute […]

Spatenstich für neues Dialysezentrum

Frauenkirchen. Senecura schließt ab März 2015 Versorgungslücke in der Region Seewinkel. (ES/Kurier). Senecura erweitert sein Angebot, um Dialysepatienten im Bezirk Neusiedl am See zukünftig eine optimale Betreuung zu bieten. Zusätzlich zu dem bereits bestehenden Sozialzentrum mit Behindertenbereich, Tagesstätte und der in Bau befindlichen Anlernwerkstatt entsteht ein Dialysezentrum mit zehn modernen Plätzen. Errichtet wird das Dialysezentrum […]

Ärzte entwickeln Mini-Dialyse-Gerät für Babys

Maschine ist es Ärzten in Italien gelungen, ein Neugeborenes zu retten. Andere Mediziner experimentieren bereits mit ähnlichen Modellen. (ES/AP/dpa). London. Rund ein bis zwei Prozent aller im Krankenhaus behandelten Kleinkinder leiden an Nierenproblemen, für deren Behandlung eine Dialyse erforderlich werden kann. Ein Standard-Dialyse-Gerät an die Babys anzupassen, kann aber riskant sein, weil die Maschinen nicht […]

Die Unterdrückung des NOX4-Gens kann diabetischen Nierenschäden vorbeugen

(ES/DD). Das Enzym NOX4 spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung von diabetischer Nephropathie. Eine Unterdrückung des Gens kann jedoch der Entstehung von diabetischer Nephropathie vorbeugen oder sie verzögern. Das hat ein australisch-niederländisches Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Schmidt der Universität Maastricht und von Prof. Dr. Karin Jandeleit-Dahm vom Baker IDI Heart […]

Heidelberger Wissenschaftler und Transplantationsmediziner zeigen: Bestimmte Eiweiße des Immunsystems sind besonders gefährlich für das Spenderorgan

Neues Behandlungskonzept bereits europaweit im Einsatz (ES/Jura). Ärzte und Immunologen des Universitätsklinikums Heidelberg haben ein Therapiekonzept entwickelt, das eine schnelle Abstoßung der Spenderniere zuverlässig verhindert. Mit Hilfe des Verfahrens, das inzwischen an zahlreichen Zentren in Europa zum Einsatz kommt, werden bestimmte Bestandteile des Immunsystems, sogenannte Antikörper, die eine Gefahr für das neue Organ darstellen, identifiziert […]

Wir trauern um Mag. Julius Lukas

Am 13. Mai ist Mag. Julius Lukas von uns gegangen. Er starb unerwartet und selbst für seine Angehörigen überraschend. Mit ihm haben wir einen der wichtigsten Menschen unserer Vereinigung verloren, der stets mit ganzem Herzen unsere Anliegen wahrgenommen hat und dank seiner juristischen Ausbildung immer wieder in rechtlichen Belangen helfen konnte; dem Verein und seiner […]

Das Wettrennen gegen die Antibiotika-Resistenz

(ES/APA). Einst wurden sie als Meilenstein der medizinischen Forschung gefeiert, heute sind immer mehr Antibiotika wirkungslos. Der Kampf gegen die Resistenzen ist voll im Gange. Noch gibt es keine alternativen Substanzen zu Antibiotika. Sie retteten Millionen Menschenleben, ihre Entdecker erhielten den Nobelpreis: Vor rund 100 Jahren begann der Siegeszug der Antibiotika im Kampf gegen Infektionskrankheiten. […]

WHO: „Ein Teil der Welt isst sich zu Tode“

Die WHO kritisiert, dass Fertignahrung und Getränke mit zu hohem Zuckergehalt noch immer allgegenwärtig, bequem und billig seien. Ungesunde Ernährung ist mittlerweile gefährlicher als das Rauchen. (ES/Die Presse). Schlechte Ernährung wird nach Ansicht von UNO-Experten zu einem immer größeren Gesundheitsrisiko für viele Menschen. „Ein Teil der Welt isst sich im wahrsten Sinne des Wortes zu […]

Teures Leben in Österreich

In Österreich ist das Leben im weltweiten Vergleich ziemlich teuer, die Kosten liegen um fast 41 Prozent über dem weltweiten Schnitt. (ES/WB). Wien. Das Preisniveau liegt in Österreich um 40,6 Prozent über dem Durchschnitt von 179 untersuchten Ländern. Dies geht aus der Weltbankstudie International Comparison Program (Datenbasis 2011) hervor, deren Endausarbeitung Ende Juli veröffentlicht wird. […]