ANÖ-Präsident Rudolf Brettbacher

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Leserin und lieber Leser unserer Homepage!

Rudolf Brettbacher, Präsident der Arge Niere Österreich

Rudolf Brettbacher, Präsident der Arge Niere Österreich

Im April dieses Jahres durfte ich die Führung der ARGE Niere Österreich (ANÖ) von meinem Vorgänger Erich Längle übernehmen.  Ich bin unserem Ehrenpräsidenten Erich Längle für seine jahrelange Arbeit in und für die ANÖ sehr dankbar, weil ich eine Dachorganisation von ihm übernehmen konnte, die gut organisiert und aufgestellt ist. Es ist für mich eine Ehre, aber auch eine Herausforderung, die bestehenden und zukünftigen Aufgaben der ANÖ mit dem neuen Vorstand anzupacken und zu bewältigen.

Die Zeiten ändern sich und es ist in allen Bereichen spürbar, dass Anliegen und Wünsche, die vor allem Geld kosten, nicht mehr so einfach zu bekommen und zu realisieren sind. Es wird immer wichtiger, dass es themenbezogenes Lobbying gibt und man sich bundesweit, aber auch darüber hinaus vernetzt und abstimmt. In diesen Punkten ist die ANÖ schon sehr gut unterwegs;  unsere Südtiroler KollegInnen sind Mitglied und mit unseren bayrischen Freunden sind wir eng verbunden. Tauschen uns aus.

In diesem Sinn wollen wir auch gemeinsam weiterarbeiten um für unsere PatientInnen und ihren Angehörigen eine gute Vertretung zu sein. Information, Schulung und Beratung sowie Qualitätssicherung, Nachhaltigkeit, und Halten der sozialen Werte, nationale und internationale Zusammenarbeit sind nur ein Ausschnitt unseres Programms.

Ich wünsche allen PatientInnen, Angehörigen, Ärzten, dem Pflegepersonal und  allen die in unserem Umfeld tätig sind alles Gute, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit für die Zukunft. Ich freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Dem neuen Vorstand sage ich bereits jetzt Danke für die Mitarbeit und wünsche uns allen eine erfolgreiche Zukunft.

Rudolf Brettbacher
Präsident der ANÖ