Studie zeigt erhebliche Defizite bei Versorgung von Diabetes-Patienten

In Österreich sind rund 600.000 Menschen von Diabetes betroffen. Seit Jahren gibt es Kritik an mangelnder ambulanter Langzeit-Versorgung der Patienten. Eine Studie des Grazer Experten Florian Stigler (Institut für Allgemeinmedizin/MedUni) belegt jetzt erneut erhebliche Defizite.

>>>Zum Artikel in den „Salzburger Nachrichten“

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten, Spannend in anderen Medien. Bookmark the permalink.