Erfindung der Med Uni Graz

DNS-kodierte Sensoren blicken bis tief in die Zellen
Graz (med-uni) – Ein Kaliumhaushalt im Gleichgewicht ist essentiell für einen gesunden Körper. Daher kommt dem Wissen über die Veränderungen im Kaliumhaushalt in Körperflüssigkeiten auf zellulärer Ebene große Bedeutung zu. ForscherInnen der Med Uni Graz ist es nun gelungen, neue DNS-kodierte Sensoren zu entwickeln, die eine präzise Kaliumbestimmung innerhalb und außerhalb von Zellen ermöglichen. Die neuen Sensoren sind zum Patent angemeldet.

>>>Zum Bericht

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten, Spannend in anderen Medien. Bookmark the permalink.